Territoriale Schlachten (TB)

Eine deutsche Übersetzung des Artikels Territory Battle der wiki.swgoh.help Für besseres Verständnis der Zusammenhämhge im TB.
Territorialkämpfe sind ein Gilden-Event, bei dem die gesamte Macht der Gilde gegen die Kräfte der hellen oder dunklen Seite eingesetzt wird. Es handelt sich dabei um geplante Events, die 6 Tage lang dauern und die gesamte Spielerliste jedes Gildenmitglieds ausnutzen. Ein Spieler muss mindestens Stufe 65 erreicht haben, um teilnehmen zu können.

Übersicht

Territorialkämpfe sind ein PVE-Ereignis (Player vs Environment), bei dem jedes Mitglied einer Gilde versucht, Territorialpunkte (TP) zu verdienen, indem es verschiedene Missionen in jedem Territorium erfüllt. Wenn eine Gilde genug TP in einem Gebiet erreicht, erhält sie einen Stern, wobei 3 die maximale Anzahl von Sternen pro Gebiet ist. Sobald ein Gebiet einen Stern erreicht hat, wird das Gebiet in der nächsten Zone, auf welches der Pfeil aus der aktuellen Zone zeigt, für die nächste Phase freigeschaltet. Die Belohnungen werden auf der Grundlage der Anzahl der Sterne bestimmt, die Ihre Gilde während des Ereignisses erreichen kann. Territorialkämpfe finden auf Planeten statt, wobei jeder Planet eine separate Version der hellen und dunklen Seite anbietet.

Terminologie

  • Territorium:

    Territory
    Der Begriff Territorium bezieht sich auf die einzelnen Abschnitte auf der Karte, in denen Sie Missionen durchführen müssen, um Territorialpunkte zu erhalten.
  • Missionen:

    Mission
    Missionen sind die Aspekte des Ereignisses, bei denen Sie Territorialpunkte erhalten können. Siehe weiter unten für weitere Einzelheiten zu den Missionen.
  • Zonen:

    Zone
    Zonen sind vertikale Abschnitte der Karte, die 1 bis 3 Gebiete in einer geraden Spalte enthalten. Zonen werden manchmal auch als Phasen bezeichnet, da man sie mit der gleichen Geschwindigkeit wie die Phasen durchläuft, wenn man in jeder Phase mindestens 1 Stern erhält. Die Entwickler bezeichnen sie gewöhnlich als vertikalen Ausschnitt.
  • Phasen:

    Phase
    Phasen sind Laufzeiten, in denen die Spieler versuchen müssen, so viele Sterne in einem Gebiet zu bekommen, wie sie können.

Missionen

Jedes Territorium hat Missionen, mit denen die Spieler Territorialpunkte sammeln können. Die aktuellen Missionsarten sind: Stationierung, Platoon, Kampf und Spezialmissionen. Jedes Territorium hat Einsatz-, Kampf- und Platoon-Missionen. Spezialmissionen werden nur in ausgewählten Gebieten durchgeführt und erfordern bestimmte Einheiten. Einige Kampfeinsätze können auch Anforderungen haben.

Einheiten dürfen nur in einem Gebiet eingesetzt- und in einem Platoon, einer Spezial- oder Kampfmission in diesem Gebiet pro Phase verwendet werden. Die Charakter Inventare (Roster) werden nach jeder Phase aktualisiert, so dass alle Einheiten wieder eingesetzt werden können. In Gebieten, die keinen Stern erhalten haben, können alle Kampf-, Platoon- und Einsatzmissionen erneut durchgeführt werden. Sondereinsätze können nur einmal abgeschlossen werden.

Platoon Mission:

Platoon Mission
  • Stationierung :

    Deployment Mission
    Bei Stationierung schicken die Spieler einen Teil oder die Gesamtheit ihrer Einheiten in ein Gebiet und erhalten für jeden Machtpunkt dieser Einheiten Territorialpunkte. Sobald Einheiten in ein Gebiet entsandt wurden, können sie nur noch in Missionen für dieses Gebiet eingesetzt werden. Sowohl Einheiten der hellen als auch der dunklen Seite können für den Einsatz verwendet werden, unabhängig davon, welche Version des Planeten man gerade bearbeitet.
  • Platoon-Missionen:

    Platoon Missions
    In Platoon-Missionen arbeiten alle Gildenmitglieder zusammen, um einzelne Platoons zu vervollständigen, um Territorialpunkte zu erhalten und Funktionen für bestimmte Gebiete zu aktivieren oder zu deaktivieren. Jeder Platoon-Missionen hat sechs Platoons, die jeweils 15 spezifische Einheiten benötigen, um sie zu vervollständigen. Die Spieler dürfen pro Phase nur maximal 10 Einheiten pro Territorium beisteuern, so dass die Gilden sich koordinieren müssen, um jeden Platz entsprechend zu füllen.

    Wenn ein Platoon fertig gestellt ist, erhöht sich die Stufe des Platoon-Einsatzes um 1. Wenn die Stufe des Platoon-Einsatzes 2, 4 und 6 erreicht, erhöht oder verringert sich die Stufe der beeinflussenden Funktionen um 1. Die Aktivierung von Fähigkeiten und Verstärkungen für Ihre Einheiten oder die Deaktivierung bestimmter Elemente erhöht die Leistung der Einheiten mit jedem erreichten Funktions-Level, bis hin zum Maximum auf Stufe 3. Funktionen, die Fähigkeiten und Verstärkungen für gegnerische Einheiten deaktivieren, beginnen mit Stufe 3 und verringern ihre Kraft, bis sie deaktiviert wird.

  • Kampfmission:

    Combat Mission
    In Kampfmissionen werden die Spieler mit Wellen von Feinden konfrontiert, die in ihrer Schwierigkeit zunehmen können. Einige gegnerische Einheiten können Elite-Einheiten sein, was bedeutet, dass sie zusätzliche Fähigkeiten oder Statuseffekte erhalten. Mit jeder besiegten Welle erhält man immer mehr Gebietspunkte für dieses Gebiet. Einige Kampfeinsätze erfordern möglicherweise bestimmte Fraktionen oder Einheiten.
  • Spezialmission:

    Special Misson
    In Spezialmissionen treten die Spieler gegen Wellen von Feinden an, um einzigartige Belohnungen für die gesamte Gilde zu erhalten. Die meisten Spezialmissionen belohnen jeden Spieler, der alle Wellen abschließt, mit einer bestimmten Menge an Gildenereignis-Token oder Mk II-Gildenereignis-Token. Für jede Territorialschlacht gibt es eine Spezialmission auf der Karte, die jedem Spieler, der alle Wellen abschließt, 1 Splitter einer auf ein spezielles Ereignis begrenzten Einheit gewährt.


    Spezialmissionen haben in der Regel weniger Wellen, strengere Anforderungen und einen höheren Schwierigkeitsgrad als Kampfeinsätze innerhalb desselben Territoriums.

Tipps allgemein:

Das Ziel von Territorialschlachten ist es, so viele Sterne wie möglich zu erhalten, die zu bestimmten Gebietspunkten freigeschaltet werde. Ziel ist es, während der gesamten Veranstaltung so viele Sterne wie möglich zu bekommen, anstatt zu versuchen, in jeder Phase in jedem Territorium mindestens einen Stern zu bekommen. Der Gilden-GP ist ein guter Ausgangspunkt für die Bestimmung der Basisanzahl von Territorialpunkten, die man in einer Phase erreichen kann. Eine weitere gute Berechnung ist die Schätzung, wie viele Punkte man durch Kämpfe erhalten kann, die zu den erreichbaren Basispunkten hinzuaddiert wird und wie man diese Punkte auf verschiedene Gebiete und Phasen aufteilt, um die Sterne zu maximieren.

Tipps für Platoons:

Die Koordination von Platoons ist für seltenere Charaktere äußerst wichtig, damit ihre Besitzer nicht die Grenze von 10 Einheiten erreichen, bevor sie diese eingesetzt haben. Wenn Gilden möglicherweise nicht genügend seltene Einheiten haben, können die für die Territorialschlacht verantwortlichen Offiziere entweder Platoons benennen, die nicht mit Einheiten besetzt werden sollen, da in der gesamten Gilde wichtige Einheiten fehlen, oder nur solche Platoons benennen, die die Gilde füllen kann. Die Echobase ist ein sehr nützliches externes Tool, das zur Zuweisung von Platoons für jede Territorialschlacht verwendet werden kann.

SWGOH.CH / NEBELREICH.CH is not affiliated with EA, EA Capital Games, Disney or Lucasfilm LTD.